Münchner Bloggertreffen und Bloggerstammtisch

Neuerdings besuche ich den Münchner Bloggerstammtisch, der einmal pro Monat im Presseclub am Marienplatz stattfindet. Eigentlich ist es eher ein Bloggerforum, aber in München heißt im Zweifel alles Stammtisch – sogar manche Selbsthilfegruppe.

Die Atmosphäre ist angenehm, was sowohl an den Anwesenden als auch an den schönen Räumen liegt. Zur Lage hoch über dem Marienplatz kommt hinzu, dass die Wände für wechselnde Kunstausstellungen genutzt werden. Für das Organisatorische hat das Bloggertreffen eine Gruppe auf Facebook. Die Facebook-Allergiker können sich auch per Mail an die Administratorin wenden, die auch Rundmails verschickt.

Professionell bloggen für Unternehmen

Bei jedem Termin steht ein bestimmtes Thema im Mittelpunkt, im Oktober ging es um Unternehmensblogs. Zu Gast war Meike Leopold, die aus der IT-Branche kommt und ein Buch über Corporate Blogs geschrieben hat (Link zur Kindle-Ausgabe mit Leseprobe).

Außerdem hatte sie eine Kollegin mitgebracht, die über Branchenkontakte dazu gekommen war, für Unternehmen zu bloggen, ohne zuvor selbst Bloggerin gewesen zu sein. Das ist ein eher untypischer Einstieg, weil das eigene Blog oft die anschaulichste Referenz ist. Wer für Unternehmen bloggt, wird nicht immer im Blog als Autor sichtbar, und wenn 100 % Diskretion verlangt wird, entfällt der Kunde als Arbeitsprobe.

Die gute Nachricht war: Hier entsteht kein neuer Billigmarkt. Wer für Unternehmen bloggt, kann anscheinend ganz normale Stundensätze abrechnen, die in der PR-Branche für freiberuflich arbeitende Texter üblich sind. Die genaue Höhe hängt natürlich von der Branche und der Firmengröße, der eigenen Erfahrung und dem Verhandlungsgeschick ab.

Bloggertreffen mit Richard Gutjahr: Micropayment

Beim nächsten Termin am 24.11.2014 wird Richard Gutjahr zu Gast sein, den viele aus seinem Blog, von Konferenzen oder aus der Rundschau-Nachtausgabe im Fernsehen kennen. Er hat ein System für Micropayment mitbegründet und wird uns bestimmt einiges über Laterpay erzählen – über seine ersten Einnahmen hat er bereits gebloggt.

Das Thema Bezahlsysteme und Micropayment treibt Richard Gutjahr schon länger um – nicht nur für Blogs, sondern auch bei den Online-Artikeln aus großen Verlagshäusern:


Video (2010): G! testet: Von einem der auszog, ein ePaper zu kaufen…

Wem dieses Bloggertreffen fast zu sehr in Richtung Seminar geht, ist vielleicht bei den Iron Bloggern richtig: Sie gibt es in vielen Großstädten, seit 2014 auch in München. Hier geht es bei den Treffen lockerer zu, aber davor ist regelmäßiges Bloggen angesagt.

Zum Weiterlesen:
Richard Gutjahr beim Bloggerstammtisch im Presseclub über Bloggen und Journalismus

3 Gedanken zu „Münchner Bloggertreffen und Bloggerstammtisch

  1. Karin Hertzer

    Liebe Irene,
    Danke für deinen Bericht. Da du dich etwas über den „Stammtisch“ wunderst, hier die Entstehungsgeschichte: Im April 2013 habe ich für den Journalistinnenbund und die Bücherfrauen einen Abend im Presseclub organisiert und moderiert. Die zentrale Frage lautete: „Warum lohnt sich das Bloggen?“ Da die Veranstaltung mit 60 Gästen sehr gut besucht war, haben wir spontan einen „Blogger-Stammtisch“ gegründet, der sich danach 7 Mal in einem Hotelrestaurant am Bahnhof getroffen hat. Seit Mai 2014 treffen wir uns im Presseclub – und da haben wir den Namen einfach beibehalten. Zum „richtigen“ Stammtisch treffen wir uns seitdem nach dem Blogger-Stammtisch :-))
    Bis zum nächsten Mal! Herzliche Grüße von Karin Hertzer

  2. Claudia Minke

    Hallo Irene, danke für deinen Bericht über den Münchner Blogger-Stammtisch, der eben nicht nur einer ist. Offensichtlich merkt man, dass man bei uns als Blogger etwas lernt – super! Und hoffentlich gehen alle Teilnehmer immer schlauer raus als rein. Bis zum nächsten Mal Grüße Claudia

Hier kannst du den Blogeintrag gerne kommentieren: