WordPress for Future vs. Stromverbrauch im Internet

Wordpress for

Das Thema diesmal beim WordPress-Meetup in München: Der Stromverbrauch des Internets und der CO2-Fußabdruck unserer Webseiten, präsentiert vom Simon Kraft aus Stuttgart.

Die Ausgangslage: Derzeit entfallen rund 10 % des weltweiten Stromverbrauchs auf das Internet, die Tendenz ist steigend. Mittlerweile sind rund 1/3 aller Websites mit WordPress erstellt. Auch wenn WordPress-Seiten im Schnitt weniger Strom verbrauchen als große Portale, hat die WordPress-Nutzung doch genug Einfluss darauf, wie viel Strom das Internet verbraucht. Der Vortrag und die Diskussion mit Simon Kraft stellten die Handlungsspielräume der WordPress-Community in den Mittelpunkt.

Als User wollen wir eine nutzerfreundliche Website: kurze Ladezeit, eine klare Struktur, ein verständliches Menü, keine störende Werbung … das dient den Besuchern und dem Google-Ranking der Website, senkt aber auch den Stromverbrauch. Kurz: Sinnloser Schnickschnack kann weg.

Weiterlesen

Weg zum Sachbuch - Workshop

Dein Weg zum Sachbuch – der Workshop

Du möchtest ein Sachbuch veröffentlichen und denkst schon länger darüber nach? Du weißt nicht recht, wie du es angehen sollst – klassisch per Verlag oder im Selfpublishing? Wie macht man das praktisch, und wie funktioniert das mit den E-Books? Braucht man das gedruckte Buch überhaupt noch, und wovon hängt das ab?

Dein Weg zum Sachbuch ist der Workshop für alle, die nicht alleine im Wald der Möglichkeiten weitersuchen möchten, sondern sich Unterstützung und Orientierung wünschen, um danach gezielt starten zu können. Unter Sachbuch fällt dabei fast alles, was kein Roman oder Gedicht ist: Ratgeber, Fachbuch, Jugendsachbuch, Reiseführer, Kochbuch, belletristisches oder klassisches Sachbuch …

Du lernst, wie du solche Verlage findest, die zu deinem Thema passen und wie du sie kontaktierst – ohne stapelweise Manuskripte zu versenden. Auch die Möglichkeit der Verlagssuche via Agentur sprechen wir an. Ein fertiges Manuskript ist also gar keine Voraussetzung – wer einen Verlagsvertrag anstrebt, sollte sich eher zurückhalten, um flexibel und offen für die Vorstellungen des Verlags zu bleiben.

Wie funktioniert das mit dem Selfpublishing?

Weiterlesen

Xing-Suche: Gender-Fluch der Datenbank ist aufgelöst

Premium-Suchfunktion bei Xing
Bild: Erweiterte Xing-Suche nach „Übersetzer“ listet Frauen und Männer

Über die Probleme der Xing-Datenbank, in der Frauen nur eingeschränkt gefunden werden, habe ich hier im Blog zuletzt vor einem Jahr geschrieben, siehe voriger Beitrag. Inzwischen ist viel passiert – der Gender-Fluch ist anscheinend aufgelöst. Wie kam es dazu?

Weiterlesen